ueber die Spielwelt®


Zu welcher Gruppe willst Du gehören?

  • 95 % werden das hier nicht weiterlesen und die nächste Ablenkung suchen.
  • 5 % werden diese Websites lesen und anfangen, an einem glücklichen Leben zu arbeiten. 
  • 100 % glückliche Menschen, entscheiden sich einfach dazu.

 


 

Du bist wertvoll und liebst Dich von Herzen

 

Schön, dass Du diese Seite gefunden hast. Egal, vor welchem Problem Du stehst, Du bist wertvoll - mit diesem Problem. Und Du besitzt die Fähigkeit, es zu lösen. Vielleicht kannst Du es jetzt noch nicht sehen, auch nicht morgen oder in ein paar Tagen. Aber Du wirst Dich von davon lösen können und alles, was dazu notwendig ist, hast du bereits in Dir.

 

Mir ging es viele Jahre ähnlich. Ich wuchs auf in der "sozialen Unterschicht" und lernte, dass Mangel, Enttäuschung und Zweifel normal waren. Der Alltag der Erwachsenen bestand daraus, sich von früh bis spät zu sorgen und Angst vor dem Morgen zu haben. Während wir Kinder auf der Wiese tobten, versuchten die Großen mit ihren Gefühlen zurechtzukommen, was nicht immer gelang. Manche ertränkten sie in Alkohol, nahmen Drogen oder kompensierten sie mit Gewalt.

 

Das Thema hat mich seither nicht losgelassen und so suchte ich nach Antworten. Warum reagieren wir mit Schuld, Enttäuschung und verurteilen andere? Warum versuchen wir verzweifelt Aufmerksam zu bekommen und zu gefallen? Warum leben wir in ständiger Angst, verlassen zu werden und allein zu sein? Warum lieben wir uns und verfallen bei der banalsten Kleinigkeit in Wut, Hass und Schmerz? Bei meiner Suche half mir die Fähigkeiten der Empathie, das Zuhören und erklären und das Talent zu malen. Schon sehr früh drückte ich Gefühle in Zeichnungen oder Bilder aus und erforschte die innere Welt, um den Ursprung von Problemen zu erklären.

Nach und nach befasste ich mich intensiver mit dem menschlichen Verstand:

  • Was sind Gefühle?
  • Wo sind die Gedanken und Gefühle zu Hause?
  • Woher wissen wir, wann wir uns wie fühlen müssen?
  • Können wir uns entscheiden, anders fühlen?
  • Warum haben so viele Menschen Probleme mit Geld und Erfolg?
  • Was unterscheidet glückliche und erfolgreiche Menschen von unzufriedenen?
  • Sind Ängste, Zweifel und Schuld zu irgend etwas gut?
  • Wer brachte uns bei, zu fühlen?

Ich begriff, dass ich weder meine Eltern verantwortlich machen konnte, noch Schulen oder sonst eine Institution, da wir Menschen unser Verhalten durch Imitieren lernen. Imitieren von den Großen, die es von deren Ur-Großen und UrUrUr... gelernt haben bis zu den ersten Menschen zurück. Mein Weg führte mich durch Therapien, systematische Aufstellungen, Ernährung und Psychologie. Am Ende meiner Reise landete ich beim Unterbewusstsein und der bewussten Wahrnehmung von Realität.

 

Gedanken werden Dinge

So, wie Du vor Deiner Geburt als Idee existiert hast, erschaffst Du tagtäglich mit Deinen Gedanken und Emotionen Deine Realität von morgen. Es kommt hierbei nur auf eines an: Wirst Du von Deinen Ängsten beherrscht oder beherrschst Du Deine Ängste?

Das, was zufriedene Menschen von unglücklichen trennt, ist weder Talent, Erbe, Beziehungen, Geld noch Zufall. Sondern die schlichte Gewohnheit, anders zu denken und dadurch anders mit den eigenen Gefühlen umzugehen.  

 

Heute weiß ich: Nur ein Gedanke ändert mein ganzes Leben.

 

Das einzige, was dafür notwendig ist, Deine Denkgewohnheit zu ändern.

Wie das geht, erfährst Du auf dieser Website:  

Unsere Produkten, Tools und Texte helfen Dir, einen selbstverantwortlichen Umgang mit den eigenen Gefühlen zu ermöglichen. Der Rest ist schlichte Gewohnheit von innerer Pflege ;-)


Mein Name ist Andrea R Walla

 

Ich bin Gefühlstrainer, IllustrAutorin (Autorin und Illustratorin), Inhaberin der Marke SpielWelt® und Mitbegründerin des SpielweltVerlages.

 

Meine Suche nach der besonderen Fähigkeit begann im Alter von sechs Jahren. Damals dachte ich noch, meine Fähigkeit ist das Malen. Also eignete ich mir alles an, was ich dazu brauchte und malte über 20 Jahre lang hunderte von Bildern, Zeichnungen, Karten, entwarf Flyer und Logos, illustrierte Texte und war überall gefragt, wo ein kreativer Kopf gesucht war.

 

Aber erst, als das Bild "Fülle" aus mir heraus rief, begann ich zu erahnen, was wirklich meine besondere Fähigkeit ist. Malen ist nur ein Werkzeug, genauso wie schreiben, Layouten, Illustrieren, gestalten, ... 

meine besondere Fähigkeit ist das Sichtbar machen von Unsichtbaren.

 

Seither ist es mein Anliegen, Dich zu motivieren, Deinem HerzLICHT zu folgen und für die Welt Deine besondere Fähigkeit sichtbar zu machen ...

 

... folge auch Du Deinem HerzLICHT

 



Vielen Dank für Deine Wertschätzung.