Fragen und Antworten


"Jeder Mensch ist eine Geschichte,

damit das Leben sich jeden Tag neu darin verlieben kann." 

Über Dich:

Du bist wertvoll! Ja, Du bist gemeint.

Du da, hinter der Glasscheibe! :-)



Wer bist Du?

Wer Du heute bist, ist die Auswirkung Deiner Entscheidungen in der Vergangenheit. Wie Du heute auf Dein Leben, die Umstände und Situationen reagierst, ist Deine Entscheidung. Ob Du sie von Deinen Eltern, Lehrer, Freunden, ... übernommen oder selbst angeeignet hast, spielt dabei keine Rolle. Reagierst Du mit Wut, Schmerz oder Enttäuschung, bist Du es nur gewohnt, so zu reagieren. Genauso, wie ein Gedanke dazu geführt hat, ändert ein neuer Gedanke Dein ganzes Leben.

Nur eine Gedanke ändert Dein Leben. Fang an, Dein Selbstranking zu verbessern.

Was ist die SpielWelt?

Die Spielwelt hilft Dir, Dich selbst und Deine innere Welt besser kennen und verstehen zu lernen.

Sie ist ein "SpielPlatz des Geistes", auf dem Du aus einer sicheren Entfernung heraus mit Deinen Gedanken spielen kannst wie ein Tourist, der ein exotisches Land entdeckt. Du kannst Dir zum Beispiel in Ruhe die Emotion Angst anschauen und dabei lernen, mit Deiner eigenen Angst besser umzugehen. Verborgene Bereiche finden und das Licht in der Dunkelheit anknipsen, um zu sehen, was für Schätze in Deinem Inneren noch schlummern. 

 

Du bekommst Hilfe zur Selbsthilfe,

denn der einzige Mensch,

der Dich am besten kennt und coachen kann, bist Du. 



Was ist das HerzLICHT?

Das HerzLICHT ist ein Impuls in Dir. In jeden Augenblick, wenn Du etwas entdeckst, erfährst oder siehst, was zu Deiner besonderen Fähigkeit gehört oder zu Dir, wird Dein HerzLICHT erklingen. Du spürst in Dir eine Vorfreude, eine Erregung. Den Hauch einer Ahnung auf das, was sein könnte.

Du hast zwei Möglichkeiten:

Du lehnst die Veränderung aus Angst ab und sagst, "ich kann nicht". Oder Du folgst mutig dem Impuls und findest heraus, was für Wunder Dein Leben für Dich vorhat.

Folge Deinem HerzLICHT! Du hast Intuition bekommen, nutze sie um Dein Wohlbefinden zu steigern.


Was ist Deine besondere Fähigkeit?

Jeder Mensch besitzt eine Gabe, eine besondere Fähigkeit. Diese Fähigkeit gibt es kein zweites Mal auf der Welt, es ist Deine besondere Gabe, die Dein Lebenslicht in einer einzigartigen Farbe erstrahlen lässt.

Die wichtigste Aufgabe, die Du im Leben hast, diese Gabe zu entdecken und für die Welt nutzbar zu machen. Wenn Du Dich damit nützlich machst, wirst Du im Gegenzug von der Welt nützliches erhalten, um Dein Leben nach Deinen Wünschen und Träumen zu leben. Das ist alles.

Kein Knochenjob, kein Glücksspiel, keine Ausbeute. Schlichtes einfachen umsetzen von einem Talent, das Dir so leicht fällt, wie Atmen.

Probier es aus! Was hast Du zu verlieren? Nichts, außer Lebenszeit. Du kannst nur gewinnen und mehr wertvolles erleben als je zuvor.

Du bist okay Punkt. Motivation, Selbstwert steigern, Wohlbefinden für Dich.

Wie kannst Du Deine Gefühle (mit-) teilen?

Unsere Gefühle erzeugen wir selbst. Niemand, absolut niemand drückt Dir Wut in die Hand und sagt, "Da, nimm und sei wütend!" Es ist schwer zu verstehen, da es uns aus der Opferhaltung in eine Selbstverantwortung katapultieren würde. Dennoch, Du bist für das was Du fühlst, absolut selbst verantwortlich. 

Die Idee der Gefühle teilen ist so eine wundervolle Vorstellung für uns, dass wir die "Mini-Gefühle" entworfen haben. Gefühle zum verschenken und teilen. Sag es mit einem Mini! 


Wie kann ich Selbstbewusstsein aufbauen?

Selbstbewusstsein ist kein Hexenwerk. Es erfordert weder Bildung noch Intelligenz oder das Lesen eines Buches. Selbstbewusstsein bedeutet wortwörtlich: sich seiner selbst bewusst sein. Du bist Dir bewusst, was Du fühlst, was Du denkst, was Du brauchst, was Du weißt, wovor Du Angst hast und was Du in Deinem Leben erreichen möchtest.

Das ist Selbstbewusstsein. Je besser Du Dich kennen lernst, Dir ehrlich Deine Gefühle anschaust, Deine Gedanke zulässt und Angst, Sorge, Zweifel mutig beiseite schiebst, umso selbstbewusster wirst Du. Je besser Du dich kennst, umso sicherer wirst Du im Umgang mit anderen. Kling seltsam? Nein, durchaus nicht. Deine Freunde, Familie, Kollegen, Chefs, ... können nicht in Dich hinein sehen oder gar hellsehen. Sie wissen nicht, was Du fühlst und denkst. Das musst Du ihnen sagen. Wenn es Dir an Selbstbewusstsein mangelt, dann nur weil Du Dich nicht kennst. Probier es aus, übe jeden Tag vor den Spiegel und sage Dir: "Ich liebe mich." Ein Gedanke verändert Dein Leben.


Wie kann ich das Selbstbewusstsein bei Kindern stärken?

Indem Du ein selbstbewusstes Vorbild für Kinder bist. Wenn Du Dich selbst nicht kennst, wie willst Du Deinen Kindern beibringen, sich kennenzulernen? Wenn Du Deine Gefühle nicht kennst, oder Angst davor hast, sie zuzulassen, wie willst Du das Selbstbewusstsein bei Deinen Kindern stärken und ihnen ein Vorbild sein? lerne Dich selbst besser kennen, damit Du anderen zeigen kannst, wie sie ihr Selbstbewusstsein stärken können. Du kannst hierfür unser Tool "Gefühle der kleinen Fee" nutzen und zusammen mit den Kindern lernen, die Gefühle zu entdecken.


Ich glaube, ich bin zu alt dafür?

Wenn Du bisher keine Muse hattest, herauszufinden, was Du wirklich im Leben willst, dann wäre jetzt ein guter Zeitpunkt damit anzufangen. Du magst zu alt sein für gewisse Sportarten oder Berufe, aber niemals zum Denken!

 

Deine Wünsche findest Du nicht in Fernsehsendungen, Shopping-Portalen, Café-Shops, im Hobbykeller oder beim Friseur. Du findest Deine Wünsche in Dir verborgen, im Schloss der Träume. Nur, weil Du es nicht sehen kannst, bedeutet es nicht, dass es nicht da ist. Bedenke, Strom gab es schon in der Steinzeit - und lange davor. Es benötigte nur ein paar Jahrtausende, ehe einer kam, der das Licht zurückbrachte. Mach mal Licht in Deinem Inneren, Du wirst staunen, was es alles zu entdecken gibt – wofür Du definitiv nicht zu alt bist.

Wie kannst Du die SpielWelt zum Selbstcoaching nutzen?

Selbstcoaching, weil Du es Dir nicht nur wert sein solltest, sondern der beste Coach bist, den Du hast.

Niemand sonst kennst Dich so gut, wie Du selbst. Niemand sonst weiß, was Du jeden Tag versuchst und wie hart Du kämpft. Niemand sonst hat Zugriff auf die Macht aus Deinem Inneren.

Die SpielWelt ist der neue Ansatz, das Mysterium Unterbewusstsein in eine einfache Bildsprache zu übersetzen.

 

Du entscheidest mit Deinem bewussten Verstand, wie Du heute fühlst – auch, wenn Dir das Gefühl nicht gefällt. Du bist es schlichtweg gewohnt, so zu reagieren. Alles was Dir fehlt, ist die wiederholte Erinnerung an Deine guten Gefühle.

Wann hast Du zuletzt wirklich Freiheit in Dir gefühlt? Wann hast Du Dir erlaubt, glücklich zu sein? Oder musst Du erst noch ...? Wie Du fühlst hängt weder vom Einkommen, noch Besitz ab. Es ist in Dir, es war immer schon in Dir und wird so lange Du lebst, in Dir sein. Erinnere Dich täglich und nutze dafür unsere Gefühle:

  • Mache eine Tour durch unsere Gefühlssafari. Hol Dir Dein Gefühl, das Dir fehlt als Souvenir nach Hause und erinnere Dich täglich daran.  
  • Sag es mit einem Mini! Unsere Gefühls-Minis im praktischen Etui kannst Du überall hin mitnehmen. Du / Ihr seid Eltern und wollt Euren Kind Gefühle erklären? Nutzt das Gefühlsset der kleinen Fee. Alle unsere Kunden bekommen Zugang zum Kundenbereich, wo alle Gefühle mit Tipps und Gedanken erklärt werden. 
  • Besuche unseren "Blog für Lebensmüde". Er bringt Dich auf jede Menge "neue Gedanken" und hilft Dir dabei, Stück für Stück die Herrschaft über Deine Emotionen zurückzuerlangen.
  • Im Online-Roman "Das Schloss der Träume" erzählen wir Dir eine Geschichte über den Ort, den Du als Unterbewusstsein kennst. Was passiert, wenn die Angst die Oberhand gewinnt und alle positiven Emotionen beharrst werden.
  • Stell Dir Dein Unterbewusstsein als ein exotisches Urlaubsland vor, das Du kennen lernen willst und als Tourist besuchst. Dir kann nichts geschehen, wenn Du es ausprobierst – außer vielleicht, ein Gedanke verändert Dein Leben. ;-)

Was bedeutet Hilfe zur Selbsthilfe?

Gib einen Menschen einen Fisch zu essen und er wird in ein paar Stunden weiter betteln. Bring ihm das Fischen bei, und er wird nie wieder Hunger leiden!

 

Hilfe zur Selbsthilfe bedeutet, dass Du lernst, Dich erst einmal selbst zu coachen und Deine Basics Wohlbefinden, Glücksgefühle, Fähigkeiten, Ziele, Wünsche, Beziehungen, ... zu sortieren und endlich wieder Dich selbst zu fühlen. Du kannst dabei nichts falsch machen, Du kannst nur lernen, mit Dir besser umzugehen. Selbst wenn Du einen LifeCoach aufsuchst, wird dieser nicht Deine Arbeit an Dir und Deiner Einstellung erledigen! Er wird Dir Tipps und eine ToDo-Liste sagen, die Du abarbeiten darfst, um weiterzukommen. Diese Arbeit musst Du machen, also warum nicht jetzt gleich damit anfangen?

Stell Dir eine ToDo-Liste zusammen und lass Dir bei der Bearbeitung von Deinem Unterbewusstsein helfen. Verbessere erst Deine Lebens-Basics Selbstwertgefühl aufbauen und finde heraus, was Du kannst, brauchst und im Leben erreichen möchtest. Dann steht Dir der Weg offen einen Coach zu suchen, der gezielt auf Deine Bedürfnisse eingehen und Dir bei Deiner Selbstverwirklichung weiterhelfen kann.


Über Dein Unterbewusstsein:


Warum sollte ich mich mit meinem Unterbewusstsein befassen?

Warum soll ein unsichtbares Ding so viel Macht über mein Leben haben? Vielleicht magst Du das denken. Nun ja, etwas Unsichtbares hat die Macht, Dir einen Tag Leben zu schenken, oder zu nehmen. Es stellt sich nicht die Frage nach dem warum, sondern dem wie? Wie kann das Unterbewusstsein so viel Einfluss auf Dein Leben haben.

Physikalisch betrachtet besteht alles auf unsere Planeten aus Energie – auch Du. Jeder Energie hat seine Stärke, die sich in Schwingung ausdrückt. Du, Deine Haustiere und ... nun ja, der gesamte Planet. Wir bewegen uns alle in dem Feld der Erde und über dieses Feld kommuniziert Dein Unterbewusstsein mit der ganzen Welt. Es hat Zugriff auf jeden Gedanken, der gedacht wird, jede Idee, Vision, Traum, Technischer Vorschritt.

Wenn Du mir nicht glaubst, dann probiere es aus. Denke an einen Gegenstand und überprüfe, wann er Dir im realen Leben begegnet!


Die Macht der Gedanken:

Wie kommunizierst Du mit Deinem Unterbewusstsein? Über Deine Gedanken und Gefühle. Wenn Du bisher keine Kontrolle über beides hattest, sondern Deinen Gefühlen hilflos ausgeliefert warst – jeder kann es lernen. Absolut jeder.

Es erfordert den ersten Schritt, den ersten Gedanken, dem dann weitere Folgen. Die Macht Deiner Gedanken ist grenzenlos. Du kannst Dir alles vorstellen, alles sein, alles erleben – mit Hilfe Deiner Gedanken. Jeder Gedanke, den Du denkst, ist ein Befehl an Dein Unterbewusstsein. Wenn Du in Sorgen, Ängsten, Zweifeln und Verteilung denkst, dann bekommst Du mehr Situationen, in denen Du Dir sogen machen kannst. Probier es aus. Denke an einen wunderschönen oder glücklichen Moment in Deinem Leben. Spürst Du, wie das Gefühl sich hebt? Nein? Dann lache jetzt lauthals los, so richtig aus dem Bauch ...

Spürst Du es! Dein Gefühl folgt Deinen Gedanken. 

Die Macht des Unterbewusstseins:

Stell Dir vor, Du müsstest über jede Körperfunktion "nachdenken" ehe Dein Körper sie ausführt. Jedem einzelnen Muskel sagen, dass er sich anspannen (bewegen) und entspannen soll, um ihn vor Überanstrengung zu schützen. Bei 656 Muskeln im Körper eine Unmöglichkeit. Denke alleine an das Atmen! Den ganzen Tag "einatmen - ausatmen" zu denken, weil Du sonst sterben würdest. Dazu die weiteren Funktionen, wie Lernen, Urinstinkte, Intuition, Deine besondere Fähigkeit, Sauerstoff und Temperaturregelung, Körperfunktionen, Verdauung, Gefühle, Träume, Ideen, Vorlieben, Erinnerungen, Wahrnehmen, ...

Könntest Du das alles bewusst bewältigen - ohne Dein Unterbewusstsein? 

Du erkennst, warum Dein Unterbewusstsein lebensnotwendig für Dich ist. Auch, wie unglaublich mächtig es ist. Das, wovor Du in Wahrheit Angst hast, ist diese Macht in Dir. Dein Unterbewusstsein ist nicht Dein Feind, es ist Dein Diener. Je besser Du diesen Diener kennst und klare Anweisungen erteilen kannst, umso besser wird er Dir dienen können.


Wohlbefinden:

Auf Dein Wohl! Wie fühlst Du Dich jetzt im Moment? Hoffentlich so richtig saugut. Wenn nicht, dann frage Dich doch ernst und ganz ehrlich: Wann hast Du zuletzt Wohlbefinden gefühlt?

Meinst Du nicht auch, dass Du es verdient hast? Das Gefühl ist in Dir. Jeder Mensch hat die Hauseigenen Software am Tag der Geburt installiert bekommen. Du hast es nur vergessen – oder noch nicht entdeckt. Dein Unterbewusstsein kann Dir helfen, es zu finden. Frag es doch mal ...


Persönlichkeitsentwicklung:

Persönlichkeitsentwicklung ist ein Zustand, der Deinem Innenren entspringt. Deine Persönlichkeit ist nicht das Bewusstsein. Deine Persönlichkeit – wer Du heute bist - macht aus, was Du alles an Erfahrung besitzt und wie viel Willensstärke Du Dir erworben hast.

  • Welche Erfahrungen besitzt Du? Was hast Du erlebt? Was hast Du in Deinem Leben erreicht? Bist Du in der Lage, Lösungen zu finden für Deine Probleme? Kannst Du Dir selbst Wissen aneignen und umsetzen? Kannst Du lernen, Deine Vergangenheit zu akzeptieren? Hast Du genug schwierige Situationen erlebt, um Dich selbst, Deine Talente und Fähigkeiten realistisch einzuschätzen? Nutzt Du Deine Lebenszeit sinnvoll, um im Leben weiterzukommen? Das ist Dein Erfahrungsschatz, den Dir niemand nehmen kann. Deine vorherrschende Denkstruktur über Dein vergangenes Leben macht aus, wer Du heute bist. 
  • Wie Stark ist Dein Wille? Hast Du früh in Deinem Leben gelernt, dass Du dafür verantwortlich bist, Deine Wünsche zu erfüllen? Das Du die Zähne zusammen beißen und lernen musst, wenn Du weiterkommen willst im Leben. Dass es dazugehört, so richtig auf die Nase zu knallen und wieder aufzustehen – Dein ganzes Leben lang. Wie stark und Durchhaltevermögend Du beim Erreichen Deiner Wünsche, Ziele und Bedürfnisse Du bist, entscheidet Deine Willensstärke.

Persönlichkeitsentwicklung bedeutet, alles in Dir, Deine Fähigkeiten, Ideen, Gedanken, Träumen, Bedürfnisse und Wissen in Dir hast mit Willensstärke durch Erfahrung zur Entfaltung zu bringen.