Die Macht des Unterbewusstseins


Stell Dir vor, du müsstest über jede Körperfunktion "nachdenken" ehe dein Körper sie ausführt. 

Jedem einzelnen Muskel sagen, dass er sich anspannen (bewegen) und entspannen soll, um ihn vor Überanstrengung zu schützen. Bei 656 Muskeln im Körper eine Unmöglichkeit. Denke alleine an das Atmen! Den ganzen Tag "einatmen - ausatmen" zu denken, weil du sonst sterben würdest. Dazu die weiteren Funktionen, wie Lernen, Urinstinkte, Intuition, deine besondere Fähigkeit, Sauerstoff und Temperaturregelung, Körperfunktionen, Verdauung, Gefühle, Träume, Ideen, Vorlieben, Erinnerungen, Wahrnehmen, ... Könntest du das alles bewusst bewältigen - ohne Dein Unterbewusstsein? Du erkennst, warum es lebensnotwendig für dich ist.

 

Auch, wie unglaublich mächtig es dich mit seinen Möglichkeiten macht. Das, wovor du in Wahrheit Angst hast, ist diese Macht in Dir. Dein Unterbewusstsein ist nicht dein Feind, es ist dein Diener. Und je besser du diesen Diener verstehst und klare Anweisungen erteilen kannst, umso genauer wird er dir bei der Erfüllung deiner Lebensträume dienen können.